Über mich

Mein Name ist Manuela Felbermayer de Garzón. Ich lebe mit meiner Familie und meinen beiden Hunden in der Nähe von Biberach an der Riss.


Schon immer spielte die Natur eine wichtige Rolle in meinem Leben. Bereits als kleines Kind waren meine Eltern und ich in jeder freien Minute in der Natur unterwegs. Auch während meiner zahlreichen kurzen und längeren Aufenthalte in Südamerika faszinierte mich die Ruhe und Kraft, die die Natur uns schenkt. 

Von Beruf bin ich Erzieherin, Europasekretärin und arbeite als Dozentin und Sprachtrainerin für Deutsch an verschiedenen Bildungseinrichtungen und in namhaften Firmen. Die Arbeit mit Menschen bereichert mein Leben. 

In unserer immer schneller werdenden Zeit habe ich festgestellt, wie sehr der Kontakt zur Natur verloren gegangen ist und wie wichtig es für uns Menschen ist, diesen wieder herzustellen. 

Aus diesem Grund habe ich mich zur Kursleiterin  Waldbaden – Achtsamkeit im Wald®  und zur  Natur-Resilienz-Trainerin® weitergebildet. Ende Juni 2021 werde ich meine Ausbildung  zur Med. Kinder- und Jugendtrainerin für naturgestützte Entwicklungsförderung® beenden. 

 

Gerne gebe ich meine Erfahrungen weiter und leite Sie an.



Mein Motto:      Natur tut gut!

Gastbesuch

Anlässlich des Kinostarts "Das geheime Leben der Bäume" nach Peter Wohllebens Bestseller hatte ich im Traumpalast Biberach an der Riss die Möglichkeit zum Filmgespräch und zur Vorstellung des Waldbadens. Verlost wurden sechs Schnupper-Waldbaden-Termine. 


Presse

 Printmedien:
Im Juni 2020 war ein Reporter beim Waldbaden zu Gast. Der Bericht erschien am 23. Juni 2020 in der Schwäbischen Zeitung. Nachzulesen unter:
https://www.schwaebische.de/landkreis/landkreis-biberach/schwendi_artikel,-was-es-mit-dem-bad-im-wald-auf-sich-hat-_arid,11236944.html



TV
Im Juli 2020 hatte ich Besuch von einer Reporterin und einem Kameramann von Regio TV Schwaben:
https://www.regio-tv.de/mediathek/video/trend-waldbaden-wir-haben-die-entspannungstechnik-gestestet/